ACTUELL

    • 26. März 2019 | Stiftung
    • Article by Rupert Graf Strachwitz: Can Germany Provide Global Solutions?

      Can Germany Provide Global Solutions? Germany's leaders talk about taking on more responsibilities in world affairs. But the country's government struggles with even basic forms of efficiency. An article at the Globalist by Rupert Graf Strachwitz.

      The article (Link)

    • 21. März 2019 | CHA
    • Gelungene Auftaktveranstaltung

      CHA Kick-Off Event am 19. März 2019. Das Center for Humanitarian Action konnte rund 120 Gäste zur Auftaktveranstaltung begrüßen. Über zwei Stunden diskutierte Direktor Ralf Südhoff unter anderem mit Staatsminister im Auswärtigen Amt Niels Annen über Ziele, Strategien und Möglichkeiten deutscher Entwicklungszusamenarbeit und internationalen Engagements.

      Hier zum Bericht auf der Seite des CHA

      Zum Programm

    • 28. Februar 2019 | Stiftung
    • Zum Attac-Urteil: Der „shrinking civic space" ist in Deutschland angekommen.

      Ein Kommentar von Rupert Graf Strachwitz zum Urteil des Bundesfinanzhofs über den Gemeinnützigkeitsstatus von Attac.

      Zum Kommentar

    • 12. Februar 2019 | CHA
    • Radiointerview mit CHA Direktor Ralf Südhoff

      Humanitäre Helfer stehen vor eine Reihe von Dilemmata, insbesondere wenn sie in Krisen- und Kriegsgebieten Hilfe leisten wollen. Wie wahren sie das Prinzip der Unparteilichkeit, wenn sie mit Konfliktparteien kooperieren müssen, um notleidende Menschen zu erreichen? Wie bleiben sie neutral, während sie oft auf Regierungsgelder angewiesen sind, um überhaupt helfen zu können? Wie kann humanitäre Hilfe auch nachhaltige Perspektiven aufbauen, wenn Krisen heute im Schnitt 9 Jahre und länger andauern? Diesen und anderen Fragen widmet sich Ralf Südhoff im RBB-Radiointerview. Darüber hinaus erklärt er, warum Deutschland einen unabhängigen Think Tank zur humanitären Hilfe benötigt und das CHA gegründet wurde.
      >> Zum Nachhören (verlinken)

    • 6. Februar 2019 | Stiftung
    • New Project Philanthropy.Insight launched by the Maecenata Foundation

      On 29th January, 2019 a new project was launched in the context of the Maecenata Foundation's Tocqueville Forum: Philanthropy.Insight –Strengthening Excellence in Sustainable Philanthropy.The aim of the project is to raise awareness for the role of and the issues involved with philanthropy among decision makers, civil society, the citizenry and the me-dia. In close cooperation with philanthropic institutions, current and future philan-thropists, beneficiaries, experts and associations of foundations, answers will be sought concerning the legitimacy, influence, transparency and performance of foundations. This will be achieved by a monitoring process to include data collec-tion, analysis, research, dialogue, and the exchange of good practices. The scope of the project will be the member states of OECD and a selection of other coun-tries where philanthropy has gained particular importance.

      >>more information

    • 5. Februar 2019 | Stiftung
    • Observatorium 28

      Neues Observatorium (Ausgabe 28/2019) von Dr. Rupert Graf Strachwitz über die Gestaltungsmöglichkeiten Europas.

      >> hier erhältlich

      mehr

  • Seite 7 von 31
  • istr-startseite
  • TGE
  • efc-logo
  • itz