25. Mai 2020> 25. Mai 2020>

Observatorium 42

Neues Observatorium (Ausgabe 42/2020) von Daniel Ferrell-Schweppenstedde zur Frage, wie die Zivilgesellschaft angesichts der COVID-19-Krise unterstützt werden kann. 

>> hier erhältlich

18. Mai 2020> 18. Mai 2020>

Vortrag: "Was machen wir mit Europa?" - Rupert Graf Strachwitz

Brexit, Flüchtlingskrise und Legitimationsprobleme in den Mitgliedsländern – Europa steckt in der Krise. Der Status quo der europäischen Integration und sogar der Fortbestand der Union werden zunehmend hinterfragt. Es herrscht Unruhe unter Europäern. Zu dieser Unruhe trägt auch die angebliche Alternativlosigkeit bei, die von den europäischen Regierungen beschworen wird, wenn es um das große europäische Projekt geht. 

Europa neu denken! – Unter dieser Aufforderung zum offenen Austausch fand 2018 die Hans-Peter Dürr-Lecture mit Rupert Graf Strachwitz statt. Er ist überzeugt, dass eine Wiederbelebung Europas von den Bürgerinnen und Bürgern, ihren Regionen, von demokratischen Parteien und einer solidarischen Zivilgesellschaft ausgehen wird. Europa ist viel zu wichtig, so sein Fazit, als dass wir die Lösung der derzeitigen Probleme allein von Brüssel erwarten sollten: „Europa ist viel mehr. Europa – das sind wir!“ – Ein Aufruf von 2018, der auch heute noch, zu Zeiten Coronas und nach dem Brexit, seine Aktualität und Aussagekraft beibehält.

>> Zum Vortrag

17. Mai 2020> 17. Mai 2020>

Neuerscheinung: Religious Communities and Civil Society in Europe Vol. 2

Band 16

Rupert Graf Strachwitz (Hrsg.)

Religious Communities and Civil Society in Europe. Analyses and Perspectives on a Complex Interplay, Vol. 2.

>> Pressemitteilung / Press Release

14. Mai 2020> 14. Mai 2020>

Maecenata in Zeiten von Corona

Alle Veranstaltungen im Haus sind bis einschließlich dem 15. Juni abgesagt.

Wir arbeiten vom Homeoffice aus und reisen nicht mehr.

Alle Kontaktadressen finden Sie hier

14. Mai 2020> 14. Mai 2020>

Call For Nominations – Tell your story from the lockdown!

The European Civic Forum is looking for stories of activists, associations, movements or groups of citizens who are organising solidarity and civic contestation and making policy proposals to ensure rights are at the centre of the response amid the COVID-19 crisis in face of a restricted civic space.

Find out more here.

14. Mai 2020> 14. Mai 2020>

Opusculum 134

New Opusculum published (no.134)

by Karen Ayvazyan

>> hier erhältlich

4. Mai 2020> 4. Mai 2020>

14. Mai 2020: Online-Vortrag: Zivilgesellschaft und die Zukunft des Nahen Ostens

In den Ländern des Nahen Ostens werden zivilgesellschaftliche Akteure mehr und mehr aktiv, die im Kleinen wie im Großen die Weichenstellungen für eine zukunftsorientierte Politik einfordern. Das Verhältnis zwischen ihnen und den Regierenden wird wesentlich die Zukunft der Staaten der Region unter dem Aspekt von Entwicklung und Stabilität bestimmen. Die Politik Europas wird sich mit diesem Umstand konstruktiv auseinanderzusetzen haben.
Vor diesem Hintergrund laden die DAFG — Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. und die Maecenata Stiftung Sie herzlich zu einem Online-Vortrag von Prof. Dr. Udo Steinbach, Vorstandsmitglied der DAFG e.V. und Leiter des MENA Study Centre der Maecenata Stiftung, ein. 

Um Anmeldung bis zum 11. Mai 2019 wird gebeten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

>>Zur Einladung (PDF)

Hinweise zum Datenschutz:
Die DAFG – Deutsch-Arabische Freundschaftsgesellschaft e.V. nutzt für dieses Webinar die Software Zoom (https://zoom.us/de). Die dafür benötigte techni- sche Infrastruktur von Zoom läuft über Server in den USA. Die DAFG e.V. selbst hinterlegt in der Software keine Daten von Teilnehmenden, diese müssen mit den von der DAFG bereitgestellten Zugangsdaten selbst dem Webinar beitreten. Die Nutzung der Audio- und Webcam-Verbindung und Chatfunktion ist freiwil- lig und die Teilnehmer müssen dieser selbst zustimmen. Die DAFG behält sich das Recht vor, einen Mitschnitt des Webinars zu erstellen und ihren Mitgliedern zur Verfügung zu stellen.

30. April 2020> 30. April 2020>

Öffnung der Maecenata Bibliothek ab dem 04. Mai 2020

Ab dem 4. Mai ist die Maecenata Bibliothek wieder zugänglich. Nach vorheriger Anmeldung per E-Mail an den Bibliothekar Bernhard Matzak unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, können Einzelnutzer die Bibliothek nutzen. Die Ausleihe ist möglich. Bernhard Matzak unterstützt gern Ihre Suche und bereitet sie mit Ihnen per E-Mail vor. Für die Unterstützung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Homeoffice in Zeiten von Corona macht die Maecenata Bibliothek hiermit auch auf ihre elektronischen Ressourcen aufmerksam. Rund 800 PDFs stehen im Fernzugriff zur Verfügung. Wie zum Beispiel:

Atlas der Zivilgesellschaft 2020
Humanitäre Hilfe aus der Distanz
European Union in the World 2025
Global Civil Society

 

Suche im Onlinekatalog der Maecenata Bibliothek.

Wenn Sie bei „Erweiterte Suche“ die Suche auf „Online Ressourcen (ohne Zeitschr.)“ einschränken und bei allen anderen Dokumenttypen die Häkchen entfernen, recherchieren Sie nur in den 806 elektronischen Ressourcen der Bibliothek. Bibliotheken und Informationsressourcen für die Zivilgesellschaft

Bibliotheken und Informationsressourcen zur Zivilgesellschaft. Hier gelangen Sie zu einer umfangreichen Linksammlung zu Organisationen, Informationsressourcen und Tools im Bereich Zivilgesellschaft.

24. April 2020> 24. April 2020>

Beiträgesammlung zur Zivilgesellschaft im Kontext von Corona

24. April 2020> 24. April 2020>

Observatorium 41

Neues Observatorium (Ausgabe 41/2020) von Christiana Weidel zur österreichischen Zivilgesellschaft in der Corona-Krise.

>> hier erhältlich

24. April 2020> 24. April 2020>
22. April 2020> 22. April 2020>

Offener Brief: Gemeinnütziger Sektor fordert Solidarität

In einem Offenen Brief fordert eine Allianz von großen Dachverbänden und unabhängigen Organisationen aus dem gemeinnützigen Sektor, in Zeiten von Corona, nicht nur die Wirtschaft, sondern auch den dritten Sektor zu unterstützen. Es gilt die Vielfalt zivilgesellschaftlicher Organisationen vor negativen Folgen zu schützen und sie zu erhalten.

Den vollständigen Aufruf lesen Sie hier.

14. April 2020> 14. April 2020>

MAECENATA NOTIZEN I/2020

Die neueste Ausgabe unseres Newsletter Maecenata Notizen ist erschienen!

>> Maecenata Notizen I/2020

9. April 2020> 9. April 2020>

Observatorium 40

Neues Observatorium (Ausgabe 40/2020) von Rupert Graf Strachwitz zur Zivilgesellschaft in der Corona-Krise.

>> hier erhältlich

6. April 2020> 6. April 2020>

Heereman

6. April 2020> 6. April 2020>

Neuerscheinung: Handbuch Zivilgesellschaft

Alle reden von Zivilgesellschaft. Aber wer ist diese Zivilgesellschaft? Was ist ihre Geschichte? Wer gehört dazu? Ist sie immer gut? Welche Bedeutung hat sie im öffentlichen Raum und für unser Gemeinwesen? Auf diese und viele andere Fragen gibt erstmals ein Handbuch in kompakter und zugleich systematischer Form Antworten.

>> Inhaltsverzeichnis

>> Weitere Informationen

Bildschirmfoto 2020 04 06 um 10.34.54

23. März 2020> 23. März 2020>

Alter

23. März 2020> 23. März 2020>

Steinbach

23. März 2020> 23. März 2020>

Tobiassen

16. März 2020> 16. März 2020>

Good luck, Brits! A message from Germany

While the Brits may be on their way out of the Union, that does not mean we should count them out of cooperation altogether. Given all the common global challenges at play, Brexit must not spell an end to our alliance. On the contrary, it could open the door to new opportunities.

>>Read the full Article by Rupert Strachwitz

Seite 1 von 62
  • istr-startseite
  • TGE
  • efc-logo
  • itz