Veranstaltungen der Maecenata Stiftung

An dieser Stelle finden Sie Informationen zu sämtlichen Veranstaltungen aus allen Programmbereichen der Maecenata Stiftung im Überblick – Intensivseminare zu den Themen Stiftungswesen und Zivilgesellschaft, wissenschaftliche Colloquien, Tagungen, Podiumsdiskussionen, Workshops zu Themen mit Zivilgesellschaftsbezug sowie das Maecenata Forschungscollegium.

Tragen Sie sich in unseren Verteiler ein, um über aktuelle Veranstaltungen der Maecenata Stiftung informiert zu werden.

 

 

 

Veranstaltungen

5. Juni 2019: Gespräch mit UN-Nothilfekoordinator Mark Lowcock

Anlässlich des Besuchs von Mark Lowcock, UN Emergency Relief Coordinator and Under-Secretary for Humanitarian Affairs at the UN Office for the Coordination of Humanitarian Affairs (UN-OCHA) findet am 5. Juni 2019 ein Gespräch mit Leiterinnen und Leitern in Berlin ansässiger humanitärer Organisationen statt, organisiert vom Centre for Humanitarian Action und dem Auswärtigen Amt. In dem Austausch geht es um die Chancen und Herausforderungen einer vorausschauenden humanitären Finanzierung sowie die Möglichkeiten der zukünftigen Verankerung solch weitsichtiger Prozesse im humanitären System. Die Veranstaltung ist nicht öffentlich.

1. Juli 2019: Intensivseminar Stiftungswesen

Das Maecenata Institut bietet in einem eintägigen Intensivseminar am 1. Juli einen fundierten Einblick in Theorie und Praxis des Stiftungswesens. Thematisiert werden Geschichte, Recht, Empirie, Stiftungspolitik und Governance sowie Gestaltungsmöglichkeiten, Funktionen und Ziele, Eigensinn und Wirkung des Stiftungswesens.

Mehr Informationen und zur Anmeldung

Vortrag am 6. Mai: Versagen und Arroganz – Wie attraktiv ist Europa für seine Nachbarn im Süden?

Die Maenceata Stiftung läd ein zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung des MENA Study Centre mit Prof. Dr. Udo Steinbach. Titel der Veranstaltung: Versagen und Arroganz – Wie attraktiv ist Europa für seine Nachbarn im Süden?, am 6. Mai, um 18.00 Uhr in der Rungestr. 17.

mehr Informationen

Seite 3 von 3

Intensivseminare

Die Maecenata Stiftung veranstaltet regelmäßig Intensivseminare zu den Themen Zivilgesellschaft und Stiftungswesen. Die ganztägigen Seminare werden von Dr. Rupert Graf Strachwitz geleitet und finden jeweils in kleiner Runde mit max. 15 Teilnehmenden in Berlin statt. Ziel ist es, einen fundierten Einblick in die Theorie und Praxis der jeweiligen Handlungsfelder zu bieten.

 

Die aktuellen Termine:

Maecenata Forschungscollegium

Das Forschungscollegium ist ein Ort des Austauschs für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die zu Fragen der Zivilgesellschaft bzw. des sogenannten Dritten Sektors arbeiten.

 

Die aktuellen Termine für die Treffen des Maecenata Forschungscollegiums:

  • 20. März 2020 (Moderation: Prof. Dr. Frank Adloff) Fällt aus!

  • 26. Juni 2020 (Moderation: Dr. Rupert Graf Strachwitz)

  • 02. Oktober 2020 (Moderation: Dr. Eckhard Priller)

  • 04. Dezember 2020 (Moderation: PD Dr. Ansgar Klein)

 

Weitere Informationen zum Forschungscollegium finden Sie >> hier