ACTUELL

    • 20. Dezember 2017 | Institut
    • Opusculum 107

      Neues Opusculum (Nr. 107) von Rudolf Speth und Elke Bojarra-Becker über Zivilgesellschaft, Kommunen und die Lerneffekte, die aus dem Zuzug Geflüchteter für das Engagement in Krisen resultieren.

      >> hier erhältlich

      mehr

    • 19. Dezember 2017 | Europa
    • Europa Bottom-Up Nr. 20

      Von / By Siri Hummel, Philipp Kreutzer
      The Changing Space for Civil Society
      Ein Symposium in Berlin am 17. Oktober 2017 – A Symposium in Berlin on 17th October, 2017
      >> Download (PDF)

    • 19. Dezember 2017 | Stiftung
    • MAECENATA NOTIZEN III/2017 und ZIVILGESELLSCHAFT INFO III/2017

      Die neuesten Ausgaben unserer Newsletter sind erschienen!
      >> Maecenata Notizen III/2017
      >> Zivilgesellschaft Info III/2017

      mehr

    • 12. Dezember 2017 | Stiftung
    • Neue Publikation: Der kritische Blick – 50 Kolumnen im Magazin DIE STIFTUNG

      Seine Kolumne „Der kritische Blick“ im Magazin DIE STIFTUNG gehört Ausgabe für Ausgabe zur Pflichtlektüre vieler Stiftungsverantwortlicher – und das bereits seit 2009. Dr. Rupert Graf Strachwitz, Vorstand der Maecenata Stiftung und Direktor des Maecenata Instituts, ist einer der wenigen Branchenkenner, der den „Aufstieg“ und die Entwicklung der Zivilgesellschaft in Deutschland intensiv begleitet hat. Und wie es sich für einen Begleiter gehört, scheut er sich nicht, auch mal kritische Worte zu verlieren – zu Stiftungen, zum Sektor, zur Zivilgesellschaft und ihren (politischen) Rahmenbedingungen. Der nun vorliegende Band versammelt alle bisher erschienenen 50 Kolumnen "Der kritische Blick" von 2009 bis 2017.
      >> weitere Informationen
      >> zu einer Rezension auf Socialnet

    • 5. Dezember 2017 | Institut
    • 20 Jahre Maecenata Institut

      Das Maecenata Institut besteht nun seit 20 Jahren! In einem Kurzbericht haben wir die Gründung und Entwicklung des Instituts nachgezeichnet.
      >> zum Kurzbericht (PDF)

    • 4. Dezember 2017 | Institut
    • Zur Eröffnung eines Zentrums für Zivilgesellschaftsforschung in Berlin

      Am 27. November 2017 eröffnete das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) gemeinsam mit der Freien Universität Berlin (FU) ein Zentrum für Zivilgesellschaftsforschung (weitere Informationen >> hier und >> hier). Gründungsdirektor ist Prof. Dr. Edgar Grande, bisher Ludwig-Maximilians-Universität München. WZB und FU greifen damit eine Idee auf, die am Maecenata Institut schon seit 2012 entwickelt und mit Kollegen vorangetrieben worden war. Siehe hierzu: Kolumne "Wir brauchen ein Zentrum" von Rupert Graf Strachwitz in der Zeitschrift DIE STIFTUNG Nr. V/2012 und: Ansgar Klein/Eckhard Priller/Rupert Graf Strachwitz, Maecenata Berlin 2014, Opusculum Nr. 75. Detaillierter sind diese Überlegungen >> hier zu finden.

  • Seite 6 von 20
  • istr-startseite
  • TGE
  • efc-logo
  • itz