MAECENATA STIFTUNG

Die Maecenata Stiftung ist ein unabhängiger Think Tank zum Themenfeld Zivilgesellschaft, Bürgerengagement, Philanthropie und Stiftungswesen. Sie hat die Rechtsform einer gemeinnützigen Stiftung bürgerlichen Rechts und ihren Sitz in München. Sie wurde 2010 errichtet und vereint seit 2011 alle Maecenata-Aktivitäten unter ihrem Dach. Die Stiftung steuert und bündelt die Aktivitäten ihrer Programme und vertritt erarbeitete Positionen nach außen. Sie versteht sich als ideeller Dienstleister der Zivilgesellschaft und tritt für deren transnationale Stärkung sowie für die Entwicklung einer offenen Gesellschaft in Europa und darüber hinaus ein.

ACTUELL

Europa Bottom-Up Nr. 12

By Udo Steinbach, Rupert Graf Strachwitz, Piero Antonio Rumignani (Eds.)

Europe and the Mediterranean. Talking, Learning, Working, and Living Together 2

>> Download (PDF)

mehr

Jahresbericht 2014 erschienen

Deckblatt 2014 final Seite 1Der Jahresbericht 2014 der Maecenata Stiftung ist erschienen. Auf rund 80 Seiten werden sämtliche Stiftungsaktivitäten, Programme und Projekte sowie weitere Entwicklungen im vergangenen Jahr dargestellt. 

>> zum Download (PDF)

Europa Bottom-Up Nr. 11

By Udo Steinbach, Rupert Graf Strachwitz, Piero Antonio Rumignani (Eds.)

Europe and the Mediterranean. Talking, Learning, Working, and Living Together 1

>> Download (PDF)

mehr

Report: Discussion 'What can the international research community contribute to sustainable foundation activities?'

The report on the EFC Annual Conference's session 'What can the international research community contribute to sustainable foundation activities?' with Rupert Graf Strachwitz, Director of the Maecenata Foundation, is now available >> here.
rsz international research 004 img 0514-730x410

Maecenata Stiftung beteiligt sich an Berliner Europawoche 2015

logo-der-europawoche-2015Mit einer Veranstaltung im Rahmen der Berliner Europawoche im Mai 2015 und im Europäischen Jahr der Entwicklungs-zusammenarbeit informierte die Maecenata Stiftung, deutscher Partner im TGE-Netzwerk, über Möglichkeiten und Grenzen transnationalen Spendens und leistete auf diese Weise praktische Hilfe für Bürgerinnen und Bürger, die sich europäisch engagieren möchten. Die Veranstaltung fand in und mit freundlicher Unterstützung der Bayerischen Vertretung in Berlin statt. 

>> zur Einladung (PDF)  
>> zur Berliner Europawoche

Kurzbericht: Verwaltung löst kein Migrationsproblem

Auch ein noch so perfektes Abschreckungs-, Sicherheits- und Verwaltungssystem kann das dramatische Migrations- und Flüchtlingsproblem im Mittelmeer nicht lösen! Dies ist das wichtigste Ergebnis der Tagung 'Talking, Learning, Working, and Living Together ‒ Europe and the Mediterranean' (20.  22. April 2015) , die versuchte, über das Aktuelle und Trennende hinauszusehen und das Gemeinsame und Nachhaltige in den Beziehungen zwischen Europa und den übrigen Mittelmeeranrainern herauszuarbeiten. 

>> zum Kurzbericht
>> Programm der Tagung (PDF)
>> Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung (PDF)
>> Conference Report / Europa Bottom-Up Nr. 11 (PDF)

>> Contributions / Europa Bottom-Up Nr. 12 (PDF)
Conference Background II

mehr

Seite 24 von 29