MAECENATA STIFTUNG

Die Maecenata Stiftung ist ein unabhängiger Think Tank zum Themenfeld Zivilgesellschaft, Bürgerengagement, Philanthropie und Stiftungswesen. Sie hat die Rechtsform einer gemeinnützigen Stiftung bürgerlichen Rechts und ihren Sitz in München. Sie wurde 2010 errichtet und vereint seit 2011 alle Maecenata-Aktivitäten unter ihrem Dach. Die Stiftung steuert und bündelt die Aktivitäten ihrer Programme und vertritt erarbeitete Positionen nach außen. Sie versteht sich als ideeller Dienstleister der Zivilgesellschaft und tritt für deren transnationale Stärkung sowie für die Entwicklung einer offenen Gesellschaft in Europa und darüber hinaus ein.

ACTUELL

Maecenata Stiftung übernimmt Treuhandschaft für Stiftung Islam in Deutschland

In Berlin wird zur Zeit die gemeinnützige Stiftung Islam in Deutschland gegründet. Die Verhandlungen mit den Berliner Finanzbehörden über die Anerkennung der Gemeinnützigkeit sind erfolgreich abgeschlossen. Die Stiftung wird zunächst als Treuhandstiftung gegründet. In dieser Phase wird die Maecenata Stiftung die Treuhandschaft übernehmen. Sobald das erforderliche Mindestkapital bereit steht, soll die Stiftung in eine rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts umgewandelt werden.
>> zur Information (PDF)

Das neue Transparenzregister: Neue Meldepflichten für Stiftungen

In einem kurzen Infoblatt haben wir die wichtigsten Informationen zum neuen Transparenzregister und die damit verbundene Meldepflicht für Stiftungen zusammengetragen.
>> zum Infoblatt (PDF)

Presseinformation: Stellungnahme zur Forderung nach einer Europa-Ministerin

Rupert Graf Strachwitz, Vorstandsvorsitzender der Maecenata Stiftung, nimmt zu der Forderung Stellung, in der nächsten Bundesregierung solle es eine Europa-Ministerin geben.
>> zur Presseinformation (PDF)

MAECENATA NOTIZEN II/2017 und ZIVILGESELLSCHAFT INFO II/2017

Die neuesten Ausgaben unserer Newsletter sind erschienen!
>> Maecenata Notizen II/2017

>> Zivilgesellschaft Info II/2017

mehr

Observatorium 16

Neues Observatorium (Ausgabe 16/2017) von  Markus Edlefsen und Rupert Graf Strachwitz mit einem Rückblick zum G-20-Gipfel aus zivilgesellschaftlicher Perspektive.
>> hier erhältlich

mehr

Observatorium 15

New Observatorium (Nr. 15) by Tymen van der Ploeg on "Religious Communities, Civil Society and the State: A Legal Perspective".
>> available here

mehr

Seite 6 von 19